Die Bewegten Gefühlen – Gefühle in Bewegung sind eine gute Möglichkeit für intensive Selbsterfahrung der emotionalen Vielfalt und eigenen Lebendigkeit in der tanzenden Bewegung , mit der Stimme und in der Begegnung mit anderen. Wir öffnen einen Raum - um den Zugang zu Freude, Kraft und Vitalität zu fördern, - um Anspannungen und Blockaden zu lösen, - um auch ungeliebte Gefühle, wie Ärger, Wut, Trauer oder  Schmerz wahrzunehmen und uns mit ihnen anzufreunden, - um weitere Schritte zur Aussöhnung und Ganzwerdung gehen zu können - oder um einfach „nur“  zu genießen. Im Laufe unseres Lebens haben wir gelernt, Gefühle zu unterdrücken. In manchen Situationen kontrollieren wir sie auch sinnvollerweise. Später finden wir dann teils keinen oder keinen angemessenen Ausdruck mehr für sie. Stattdessen werden diese ungelebten Gefühle in den Körper verschoben, zeigen und speichern sich zum Beispiel in Verspannungen oder Blockaden. Das Tagesseminar ermöglicht aus dem oft geschäftigen Alltag heraus, wieder bei sich anzukommen, sich zu spüren und neue Energie zu tanken. Am Vormittag finden die Bewegten Gefühlen statt. Der Nachmittag dient dem Nachklingen und „Verdauen“ des Erlebten.